Das Pendant steht in Köln

Natürlich haben auch andere bedeutende Städte schöne Häfen. Es gibt aber einen „Zollhafen“, der verblüffende Ähnlichkeiten mit dem Mainzer aufweist, und zwar bei Rheinkilometer 687.5 in Köln, auch „Rheinauhafen“ genannt.Wie die Mainzer Kunsthalle gibt es am Kölner Zollhafen zwei Museen. Das „Schokoladenmuseum“ ist etwa 5x so groß wie die Kunsthalle, hat aber 100x so viele Besucher. Liegt das vielleicht daran, dass es dort jederzeit leckere frische Schokolade aus einer vollautomatisierten Produktionsstraße zu probieren gibt? Die weitgehende Bebauung des Hafengeländes erfolgte seit 2003, mehr als ein Jahrzehnt früher als in Mainz.

Wird der Mainzer Zollhafen in 10 Jahren genauso aussehen?

Der Kölner Hafen ist auf Gewerbe und Büros ausgelegt. Nur ein Drittel der Fläche sind Wohnungen. So befindet sich hier die Deutschlandzentrale von Microsoft:

Das verleiht dem Hafen eine gewisse Businessatmosphäre. Man sieht weniger Joggerinnen und weniger Bäume im Hafen. Es gibt auch keine Rheinwiesen zum Sonnen in der Nähe. Dafür zahlreiche Restaurants, ein Möbelgeschäft und sogar ein großes Yogastudio. Im Norden verläuft die Severinsbrücke über den Hafen. Im Untergrund die zweitlängste Tiefgarage der Welt.

Mit einer spektakulären Architektur thronen drei „Kranhäuser“ über der Mole in Richtung Fluss. Zwei davon mit Büros. Das nördlichste mit Wohnungen, die vom Kölner Immobilienentwickler Pandion gebaut wurden. Pandion ist auch in Mainz mit dem Projekt „Doxx“ vertreten.

Die oberste 250m²-Wohnung mit riesiger Dachterrasse gehört Lukas Podolski. Laut einem Bericht der Bildzeitung soll sich ihr Wert von seinerzeit 3 Millionen (2010) bereits auf 7 Millionen € gesteigert haben.

Es bleibt abzuwarten, ob sich das Flair in Mainz ebenso entwickeln wird. Letztlich werden die Mainzer Bewohner dem Viertel einen unverwechselbaren Charakter verleihen. Auch wird der Mainzer Hafen aufgrund seines neueren Baujahrs sicherlich jünger und moderner wirken. Wir bei Zollhafen.com versuchen, dabei ein wenig mitzuhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.