Die beste SUP Ausrüstung

Wir nutzen iSUPs, inflatable Stand-Up-Paddleboards. Diese haben eine Reihe von Vorteilen gegenüber Hardboards:

  • Unempfindlicher bei Stößen
  • Geringeres Verletzungsrisiko
  • Besserer Wiederverkaufswert
  • Geringerer Platzbedarf und mobiler, wenn die Luft abgelassen wird

iSUPs sind aber biegsamer, so dass sie bei schwereren Fahrern oder bei akrobatischen Übungen weniger formstabil sind. Wir betreiben sie daher bei einem Maximaldruck von 18 PSI.

12’6″ X 30″ X 6″ Touring Zen

Wie der Name schon sagt, sind die Boards für Touren ausgelegt, d.h. für uns, dass sie schnell genug sind, um gegen die Strömung zu fahren. Starboard Zen-Modelle werden in Single Layer-Technik hergestellt, womit Gewicht und Material gespart werden. Sie wiegen weniger als 10kg. Touring-Boards sind richtungsstabiler als Allrounder. Es reicht, die Seite, auf der gepaddelt wird, etwa alle 4-5 Schläge zu wechseln. Dennoch verhalten sie sich bei Wellen, Strömung, Wind und schnellen Drehungen sicher. Man hat das Gefühl, dass die Boards gut austariert im Wasser liegen. Sie sind bis zu einem Gewicht von 110kg ausgelegt. Für Anfänger sind sie bis 90kg geeignet.

12’6″ X 26″ X 6″ Racer

Schmaler als Touring-Boards ist ein Race-Board deutlich schneller und läuft besser geradeaus. Man könnte ganze Sprints ohne Wechsel der Paddelseite meistern. Anpaddeln aus dem Stand geht wie von selbst. Durch zusätzliche Verstärkungen in der Mitte und an den Seiten gibt es bei hektischen Bewegungen kaum nach.

14′ X 28″ X 5″ The Wall

Das aufblasbare Race-Board der zweiten Generation ist der Form von Hard-Race-Boards nachempfunden. Das Board ist im Standbereich dünner, so dass die Standposition tiefer liegt. Dadurch ist The Wall bei Wellen deutlich stabiler als der Racer.

15′ X 50″ X 6″ BIG SUP

Auf ein BIG SUP passen 3-6 Paddler und erleben Fahrspaß im XXL-Format. Das Board ist sehr wendig. Trotzdem liegt es beim Geradeausfahren gut in der Spur, reagiert aber nicht so schnell auf einzelne Paddelschläge wie ein gewöhnliches (kleines) Brett. Das XXL-Board vermittelt ein sicheres Gefühl, weil man darauf weniger kippt und mit seinem Team unterwegs ist.

Surf Wing 6m²

Für Wingsurfing arbeiten wir mit F-One Swing’s. Diese zeichnen sich durch besonders niedriges Gewicht aus und sind auch in anderen Wingsurfing-Schulen erfolgreich im Einsatz. Die Größe ist für Windstärke 3 (schwache Brise) bis 5 (frische Brise) geeignet.

SUP Station

Boards, Paddel & Wings kannst du bei uns ab September günstig gebraucht kaufen. Wenn du selbst ein Boards hast und gerne das Zubehör aus der Station verwenden möchtest, hier eine Auswahl:

Kleidung

 

 

 

 

 

Komfort

 

 

 

 

 

Elektronik